WeinKiste_Scheurebe_weingut-Fleischmann
WeinKiste-scheurebekiste-neuesAngebot

WEIN-KISTE-Steckbrief:

 

2015 Gau-Algesheimer Goldberg Scheurebe Spätlese

Weingut Fleischmann, Gau Algesheim

 

2015 Scheurebe Sonderedition trocken

Weingut Gunnar Schweickardt

 

2014 Scheurebe extra trocken

Weibgut Posthoff Doll & Göth, Stadecken Elsheim

 

 

3 x 0,75l · Weine enhalten Sulfite

 

Preis pro Kiste: 

 

Entdecker-Kiste "Scheurebe"

44,90 €

  • leider ausverkauft

Scheurebe: Fast vergessene             Traube reussiert

In den letzten Jahren erfahren die aromatischen sogenannten Bukettrebsorten hierzulande und auch international eine kleine Renaissance. Insbesondere die jüngeren Weinfreunde schätzen das intensive Aroma dieser Rebsorten, gepaart mit einer angenehm frischen Fruchtsäure und dezenter Süße. Die Scheurebe gehört zu den eher jüngeren Vertretern dieser Aromasorten.

 

Dennoch wird sie in diesem Jahr 100 Jahre alt, die von Georg Scheu entwickelte Reben-kreuzung. Mit der Bezeichnung „S88“ hatte der aus Krefeld stammende Rebenzüchter den Sämling 2016 in Alzey gepflanzt. Georg Scheu hatte zuvor Erfahrungen im Rheingau gesammelt und konnte sich mit den asketischen Rieslingen nicht anfreunden. Deshalb wollte er Rebsorten züchten, die fruchtiger, aromatischer und milder waren, als es der Rheingauer Riesling zur damaligen Zeit sein konnte.

 

Nach heutiger Genanalyse war der Sämling „S88“ eine Kreuzung der Rebenzüchtung aus Silvaner und Trollinger mit Riesling. Erst 1936 aber wurde die neue Bukettsorte in Ertragsanlagen gepflanzt und erhielt zunächst den Namen „Dr. Wagner – Rebe“. Nach 1945 erhielt die Scheurebe wieder ihre Sämlingsbezeichnung S88, bis es 1956 zum Eintrag in die Sortenliste mit der Bezeichnung des ehemaligen Züchters kam. In Österreich wird die Sorte übrigens heute noch mit der Bezeichnung S88 vermarktet.

 

Getragen von der Süßweinwelle hatte die Scheurebe Ihren Höhepunkt in den 1960er und 1970er Jahren. Da stillte die Nachkriegsgeneration ihren Nachholbedarf an Süßem. Doch wie gewonnen, so zerronnen wurde die Scheurebe in den 1990ern Opfer der Trockenwelle, die jetzt trotzig ganz Deutschland überrollte und jeden Liebhaber restsüßer Weine zum Dilettanten degradierte.

 

Noch 1989 waren allein in Rheinland-Pfalz noch 3.700 Hektar mit Scheurebe bestockt. Heute sind es deutschlandweit nur noch etwas mehr als 1.400 Hektar, von denen allein über 50 Prozent in Rheinhessen stehen, dem Mutterland der Scheurebe.

 

Die zu den Buketttrauben zählende aromatische Sorte stellt durchaus Ansprüche an die Lage. Sie ist üppig im Wuchs und empfindlich für Rebkrankheiten. Auch für Laien ist sie im Weinberg leicht an einem kleinen Fähnchen an den Blättern zu erkennen, das genau da senkrecht steht, wo der Stiel am Blatt endet.

 

Mit der aktuell im Trend liegenden Bukettrebsorte Sauvignon Blanc, dem Shooting-Star unter den deutschen Weißweinen, gewinnt auch die Scheurebe wieder an Beachtung. Winzer erinnern sich der traditionellen Profile. Konsumenten fragen wieder häufige nach.

 

Dabei erinnert das betonte Bukett meist an schwarze Johannisbeeren oder Cassis und bisweilen auch an exotische Früchte wie Maracuja oder Mango. Die edelsüßen Varianten zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit und große Finesse aus.

 

Die verschiedenen Ausbaustile und Qualitätsstufen ermöglichen eine vielfältige Verwendung von Scheurebe¬weinen. Dabei bietet sich der leichte Kabinettwein für die gesellige Runde an, trockene bis halbtrockene Weine empfehlen sich als Begleiter zur aromatisch-würzigen asiatischen Küche und edelsüße Auslesen oder Beeren- und Trockenbeerenauslesen passen hervorragend zum fruchtigen Dessert.

 

Wir haben anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Scheurebe eine eigene Entdecker-Kiste kreiert. Dafür haben unsere WEIN-KISTE-Scouts im Mutterland der Bukettrebe nach typischen und ausgezeichneten Vertretern gesucht. Die 2015er Gau-Algesheimer Goldberg Scheurebe Spätlese aus dem Gau-Algesheimer Weingut Fleischmann beispielsweise wurde mit zwei ersten Preisen gekrönt: Bei der diesjährigen DLG-Bundesweinprämierung und beim 1. Internationaler Scheurebe-Preis 2016 des Mainzer Fachverlags Fraund.

 

 

 


Wenn Sie fragen haben oder weitere Informationen benötigen, erreichen Sie uns unter:

Telefon: +49 6722 9445-899 oder info@wein-kiste.de

Für Weinfreunde und Freizeitoenologen – Nutzer und Käufer aus aller Welt also-, die die kleinen, für den internationalen Markt unbedeutenden Regionen entdecken, erschmecken, erfahren und den Mythos, Charme und Authentizität der dortigen Weinmacher erleben möchten, haben wir einen Online-Shop für das Abonnement von Geheimtippweinen, deren direkten Folge- oder Mehrfachbezug sowie eine Plattform zur Information und für den Austausch über die regionale Weinscene erstellt. Angestoßen wird die Wein-Diskussion von unserem Wein-Blog, auf dem wir regelmäßige Wein-Themen besprechen. Kunden im Abonnement erhalten mit der WEINKISTE regelmäßige Wein-Testlieferung – ergänzt um Premium-Informationen über das individuelle Leben, die Idylle und das Angebot der Natur- und Weinregionen, um Porträts von Land & Leuten und wertvollen Tipps rund um Kultur und Genuss. Unsere Kunden haben zudem die Möglichkeit alle Weine der Testlieferungen in unserem Wein Versand auch online wieder nachzubestellen. Für die Weinbauern und  ihre lokalen wie regionalen Kooperativen lösen wir en passant Kommunikationsaufgaben, schärfen deren Profil und unterstützen sie im internationalen Wettbewerbskampf. Den Wein der Kistenwinzer können Sie bei uns online kaufen. Kunden finden bei uns feine Weine vom kleinen Winzer, exklusive Rheingau-Rieslinge zum Test oder bequem als Probierpaket im Abonnement. Mit dem Online-Shop bieten wir auch Weinhandel mit Rheingauer Wein und exklusiven Weinversand. Wein kaufen und probieren können Sie aber auch in unserer Vinothek in Geisenheim. Hier schaffen wir für unsere Kunden regelmässig spannende Weinerlebnisse.

 

Die WEINKISTE heißt Sie herzlich Willkommen zu Wein-Erlebnissen aus der Kiste! 
Für Alle, die die Nase voll haben von immer den gleichen und oft überlaufenen Mainstream-Winzern, von dem meist hochtrabenden und elitären Wein-Chinesisch, von den strukturbedingt stets sündhaft hohen Wein-Preisen, die aber auch keine Alternative im Discounter-Angebot sehen ... oder anders gesagt, für Alle, die auflergewöhnliche, und exklusive Weine mit Top-Qualität, von interessanten Winzerpersönlichkeiten und nach authentischen Erlebnissen in Natur und Keller suchen oder das Besondere, vor allem Nicht-Alltägliche einer Weinbau-Region erleben wollen  
Das WEINKISTE-Motto lautet: ENTDECKEN, ERSCHMECKEN, ERFAHREN UND ERLEBEN! und ist Anspruch und Programm in Einem. 
Zu ENTDECKEN gibt es kleine, nahezu unbekannte Weingüter einer jeweiligen Region, mit einem hohen Qualitätsanspruch und zu hervorragendem Preis-Genuss-Verhältnis. Wir liefern solche Geheimtippweine in der dekorativen, Gebrauchsmuster geschützten Weinkiste aus Holz - einzeln oder im Abonnement. Zum ERSCHMECKEN finden nicht nur neugierige Weinfreunde echt exklusive Flaschenweine, die nach besonderer Vorgabe ausgewählt worden sind. Die Weinkiste-Weine zeigen stets einen besonderen, für den Winzer typischen Charakter und sprechen für den Terroir repräsentativen Querschnitt der jeweiligen Weinanbau-Region. 
So ERFAHREN Weininteressenten – Weinliebhaber wie NewComer gleichermassen – Besonderes, Ausgefallenes, aber auch Typisches in den unterhaltsamen, nicht dozierenden Begleitinformationen zu Weinen und Winzern. Wir nennen die gedruckte WEINKISTE-Literatur "Kellerbuch". Das Kellerbuch liegt jeder Weinkiste, ob Edition, Themenkiste oder Entdeckerkiste bei und regt damit den Austausch mit und über Weine und Winzer an. Und wer Weine und Winzer mal so rechtig live ERLEBEN will, findet in der WEIN-KISTE tolle (Offline-)Events wie Kellerproben, Wein-Wanderungen und Picknicks. Online-Verkostungen und Videokommentare von den Winzern sind in Arbeit.
WEINKISTE – gut Wein kaufen, erleben und geniessen 
Der WEINKISTE-Shop ist eine echte E-Commerce-Plattform rund um das Thema Wein. Hier können Weinfreunde nach Herzenslust shoppen gehen und online einkaufen. Egal, ob Weinfreak oder Weineinsteiger - die Orientierung im Online-Shop WEIN-KISTE ist einfach und unkompliziert. Egal, ob Sie unseren Klassiker "WEINKISTE-Edition", eine Themen- oder Weinkiste oder einfach nur einen ausgewählten Wein in der Flasche suchen, für jeden Bedarf gibt es einen eigenen Menüpunkt. Wir liefern Ihre Bestellung in nur 1-3 Werktagen direkt nach Hause. Für Abonnenten ist das Ganze sogar versandkostenfrei. Kunden und Abonnenten erhalten häufig sogar vergünstigte Konditionen oder Sonderangebote, die wir ausschliefllich über unseren Kunden-Newsletter KISTENPOST anbieten. Deshalb empfehlen wir unbedingt, die KISTENPOST zu abonnieren. Hier geht es zur Bestellung. Und wenn Sie einmal Fragen zu unseren Weinen haben sollten oder Hilfe bei der Auswahl benötigen, können Sie uns jederzeit unter 06722 944 5899 anrufen. 
WEINKISTE – exklusive Charakterweine von Geheimtipp-Winzern
Wir repräsentieren mehr als 40 Familien-Weingüter und Newcomer-Winzer mit einem besonderen Wein, den es nur in der WEINKISTE gibt. Unsere Kistenwinzer: Weingut 1641 Manfred Bickelmeier, 49point9 Sobe und Werner, das kleine RieslingGut Frosch und Schütt, Weingut Dietmar und Stefan Albus, Weinhaus Engel, Weingut Asbach Kretschmar, Weingut Christian Aßmann, Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Weingut Michael Bott, Cisterzienser Weingut Michel, Weingut Riccardo Cuna, Weingut Karlo Dillmann, Weingut Dr. Christopher Wolf, Winzer von Erbach eG, Weinhaus Kiedrich, Weingut Manfred Egert, Weingut Thomas Engelmann, Weingut Dr. Cordula Fehlow, Weingut Fleischmann, Weingut Friesenhahn, Weingut Michael Gietz, Weingut Gerster-Wagner, Weingut Goldatzel Gerd und Johannes Groß, Weingut Hanka, Weingut Georg Gustav Huff, Weingut Christine und Peter Kessler, Weingut Klerner Erbern Sebastian Ullrich, Weingut Meine Freiheit, Weingut Offenstein Erben Thomas Schumacher, Weingut Oswald, Weingut Posthof Doll und Göth, Weingut Rebenhof Pia Rosenkranz, Weingut Scherbaum, Weingut Schreiber Johanneshof, Weingut Schwarz, Weingut Schweickardt, Weingut Sonneck, Traubenwerk Andre Kasa, Weingut Michael Trenz, Weingut Richard Weiler, Weingut Werk2 Hans-Joachim Klose.
WEINKISTE – das Beste und Besondere für unsere Kunden 
Klare Fokussierung einzelner Regionen (Entscheidungshilfe) · Unabhängige Auswahl nach transparentem „Redaktionsstatut“ · Ausschließliche Verfügbarkeit der Weine (echte Exklusivität) ·  Unschlagbares Preis-Genuss-Verhältnis · Unterhaltsame Below-the-Line Informationen zu Wein & Winzer · Exklusive Erlebnisse rund um Weine und Winzer (Offline) · Einzigartige Weinkiste aus abgelagertem Holz geschreinert von einer Sozialeinrichtung (Soziales Offline-Stores als Marken-Multiplikatoren und reale Anlaufstelle für Interessenten)