Rheingau Edition 08/17 persönlich

Die alte Kelter als Mittelpunkt der Generationen.

Weingut Georg Sohlbach

Die Ahnen des Weinguts waren noch ortsbekannte Bäcker. Wein wurde im Nebenerwerb produziert und mit Brot und Brötchen aus der eigenen Backstube vertrieben. Damals kostete eine gute Flasche Wein auch noch das Vierfache des Stundenlohns eines Facharbeiters. So wundert es kaum, dass das damalige Zwei-Hektar-Nebenerwerbsweingut mit vier Festangestellten mehrere Familien ernähren konnte.

 

Fünf Generationen später ist der Betrieb auf 10 Hektar angewachsen. Das Weingut Georg Sohlbach liegt im beschaulichen alten Ortskern von Kiedrich. Als klassisches Familienweingut wird es heute von der Familie Sohlbach in dritter und vierter Generation geführt. Die fünfte Generation liegt noch in den Windeln. Natürlich ist das Weingut Sohlbach längst Vollerwerbsbetrieb. Seit 1985 wird das Weinbauunternehmen von den Eheleuten Georg und Petra Sohlbach geführt. 

Die Winzerfamilie Sohlbach in ihrem Kiedrich Keller


Gut aufgestellter Betrieb

Georg ist Winzermeister der alten Schule. Seine Profession innerhalb des Familienweinguts liegt im Außenbetrieb und im Verkauf. Seine Frau Petra ist für die Administration und die Straußwirtschaft zuständig. Die Verantwortung für den Keller hat der Seniorwinzer 2011 bereits an Sohn Fabian und Schwiegertochter Nathalie übergeben.

 

Bevor die gelernte Weinbautechnikerin Nathalie ihre Heimat im Familienbetrieb ihres Mannes gefunden hatte, arbeitete sie im Keller der bayrischen Landesanstalt, praktizierte in einem Familienweingut in Südtirol und 4 Jahre den Keller im Hattenheimer Sekt- und Weingut Barth. Die gebürtige Fränkin, die eigentlich Chemielaborantin werden wollte, experimentiert gerne mit Cuveés, insbesondere wenn es um eigene Sekte geht.

 

Sohn Fabian ist mit Wein großgeworden. Schon als Wiegenkind begleitete er die Eltern in die Weinberge. Auch er ist ausgebildeter Weinbautechniker. Sein beruflicher Werdegang führte ihn über das Kiedricher Renommier-Weingut Robert Weil, Weingut Hans Josef Ernst, Schloss Vaux, Winzer von Erbach und Weingut Barth in das elterliche Weingut.

 

Innovationen im Keller sind das Steckenpferd des 33jährigen Jungwinzers. Gerade liegt im Sohlbach-Keller ein Erstes Gewächs aus dem Kiedricher Klosterberg, das mit handgezupften, ganzen Beeren vergärt. Diese neue Methode der Vinifikation soll ein noch intensiveres Aroma und ein breiteres Bouquet erwarten lassen. 

 

Solche Erkenntnisse versucht der Juniorwinzer auch auf die Basisweine des Weinguts zu übertragen, wo immer das möglich und wirtschaftlich vernünftig ist. Da ist sich Familie Sohlbach einig: Basis- und Literweine sind die Visitenkarte des Winzers. Wenn der Weinkonsument hier schon das Herzblut des Winzers schmeckt, dann hat der Winzer alles richtiggemacht.

Naturnaher Weinbau

Schon früh haben sich Sohlbachs für einen naturnahen und qualitätsorientieren Weinanbau entschieden. So testen sie schon seit sieben Jahren in einem Weinberg den in der Branche viel diskutierten Minimalschnitt im Spalier. Die Widerstandsfähigkeit der kleinbeerigeren Trauben ist mittlerweile erwiesen. Frost und Hagel hinterlassen nur noch unmerkliche Schäden. Und die Weine aus dieser Anlage wirken insgesamt aromatischer.

 

Obwohl Sohlbach kein rein biologisch wirtschaftender Betrieb ist, verzichtet die Familie auf den Einsatz von Herbiziden. Die Schadpilzprävention im Weingut hat einen hohen Stellenwert. Angemessene Laubarbeit für gut durchlüftete Weinberge und die permanente Kontrolle der Reben verstehen sich da schon von selbst.

 

Trotz eng getakteter Arbeitsintervalle bleibt der Familie noch ein wenig Zeit für das Leben außerhalb des Weinguts. Vater Georg ist in der Kommune aktiv. In der Politik, im Verkehrsverein und im Ortsgericht. Wem das Wohl der Heimat am Herzen liegt, muss dafür arbeiten und gelegentlich auch kämpfen, ist seine Devise.  

 

 

Kiedricher Wasseros

2015  Riesling Kabinett feinherb

Weingut Georg Sohlbach

 

6,20 € 

inkl. MwSt.

0,75l · (8,26 €/1l)

zzgl. Versand 

 

 

 

enthält Sulfite

Wein-Philosophie

 

Abwechslung vom Weingutsalltag finden Georg und Petra Sohlbach in ihrem Urlaub am Ende des Winters, wenn dann der Winterschnitt im Weinberg erledigt ist. Dann geht es gerne mal in um diese Jahreszeit wärmere Gefilde wie etwa Sardinien oder Süditalien, während die junge Familie Sohlbach mit Töchterchen Lotta zur Familie ins Frankenland reist, um auf andere Gedanken zu kommen.

 

Fabian gehört der Kiedricher Feuerwehr an und treibt gerne mit weiteren Jungwinzern das Weinbau-Image der kleinen Gemeinde voran. „Weinsteig-Wandern“ ist als erstes Rheingauer Event im Jahr ein sichtbares Resultat dieser zwanglosen Initiative, das in diesem Jahr bereits zum fünften Mal mit Erfolg veranstaltet worden ist. Da finden mittlerweile ein paar Tausend Weinfreunde den Weg in die Weinberge am Fuße der Festung Scharfenstein. Tendenz wachsend.

 

Wachstum steht beim Weingut Georg Sohlbach auch auf der Agenda. 15 Hektar bestockte Fläche ist das Ziel. Trotz der gemeinsamen Zielsetzung aber bleibt der Austausch der beiden im Betrieb aktiven Generationen lebhaft. Regelmäßig trifft sich der Familienrat zum runden Tisch an der alten Kelter. Dieses originelle Meisterstück des alten Weingutsgründers dient ansonsten als Stammtisch der lokalen Weinfreunde in der von Petra Sohlbach geführten Straußwirtschaft, in der selbst die branchenfremd beschäftigte Tochter Tatjana immer wieder zur Hand geht.

 

Wenn es beispielsweise um die Anpflanzung neuer Reben und damit natürlich um die mittelfristige Veränderung des Weinangebots geht, zählen nicht nur Sachargumente. Gegen die Bedenken der Sohlbach-Jugend setzte sich Vater Georg vor wenigen Jahren durch und pflanzte den Roten Riesling. Der Erfolg bei den Weinkunden gab dem Senior recht. Die Erweiterungsplanung für die vermeintliche Mutter des Rieslings steht bereits – ein bestes Ergebnis im Zeichen der alten Kelter.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wenn Sie fragen haben oder weitere Informationen benötigen, erreichen Sie uns unter:

Telefon: +49 6722 9445-899 oder info@wein-kiste.de

Für Weinfreunde und Freizeitoenologen – Nutzer und Käufer aus aller Welt also-, die die kleinen, für den internationalen Markt unbedeutenden Regionen entdecken, erschmecken, erfahren und den Mythos, Charme und Authentizität der dortigen Weinmacher erleben möchten, haben wir einen Online-Shop für das Abonnement von Geheimtippweinen, deren direkten Folge- oder Mehrfachbezug sowie eine Plattform zur Information und für den Austausch über die regionale Weinscene erstellt. Angestoßen wird die Wein-Diskussion von unserem Wein-Blog, auf dem wir regelmäßige Wein-Themen besprechen. Kunden im Abonnement erhalten mit der WEINKISTE regelmäßige Wein-Testlieferung – ergänzt um Premium-Informationen über das individuelle Leben, die Idylle und das Angebot der Natur- und Weinregionen, um Porträts von Land & Leuten und wertvollen Tipps rund um Kultur und Genuss. Unsere Kunden haben zudem die Möglichkeit alle Weine der Testlieferungen in unserem Wein Versand auch online wieder nachzubestellen. Für die Weinbauern und  ihre lokalen wie regionalen Kooperativen lösen wir en passant Kommunikationsaufgaben, schärfen deren Profil und unterstützen sie im internationalen Wettbewerbskampf. Den Wein der Kistenwinzer können Sie bei uns online kaufen. Kunden finden bei uns feine Weine vom kleinen Winzer, exklusive Rheingau-Rieslinge zum Test oder bequem als Probierpaket im Abonnement. Mit dem Online-Shop bieten wir auch Weinhandel mit Rheingauer Wein und exklusiven Weinversand. Wein kaufen und probieren können Sie aber auch in unserer Vinothek in Geisenheim. Hier schaffen wir für unsere Kunden regelmässig spannende Weinerlebnisse.

 

Die WEINKISTE heißt Sie herzlich Willkommen zu Wein-Erlebnissen aus der Kiste! 
Für Alle, die die Nase voll haben von immer den gleichen und oft überlaufenen Mainstream-Winzern, von dem meist hochtrabenden und elitären Wein-Chinesisch, von den strukturbedingt stets sündhaft hohen Wein-Preisen, die aber auch keine Alternative im Discounter-Angebot sehen ... oder anders gesagt, für Alle, die auflergewöhnliche, und exklusive Weine mit Top-Qualität, von interessanten Winzerpersönlichkeiten und nach authentischen Erlebnissen in Natur und Keller suchen oder das Besondere, vor allem Nicht-Alltägliche einer Weinbau-Region erleben wollen  
Das WEINKISTE-Motto lautet: ENTDECKEN, ERSCHMECKEN, ERFAHREN UND ERLEBEN! und ist Anspruch und Programm in Einem. 
Zu ENTDECKEN gibt es kleine, nahezu unbekannte Weingüter einer jeweiligen Region, mit einem hohen Qualitätsanspruch und zu hervorragendem Preis-Genuss-Verhältnis. Wir liefern solche Geheimtippweine in der dekorativen, Gebrauchsmuster geschützten Weinkiste aus Holz - einzeln oder im Abonnement. Zum ERSCHMECKEN finden nicht nur neugierige Weinfreunde echt exklusive Flaschenweine, die nach besonderer Vorgabe ausgewählt worden sind. Die Weinkiste-Weine zeigen stets einen besonderen, für den Winzer typischen Charakter und sprechen für den Terroir repräsentativen Querschnitt der jeweiligen Weinanbau-Region. 
So ERFAHREN Weininteressenten – Weinliebhaber wie NewComer gleichermassen – Besonderes, Ausgefallenes, aber auch Typisches in den unterhaltsamen, nicht dozierenden Begleitinformationen zu Weinen und Winzern. Wir nennen die gedruckte WEINKISTE-Literatur "Kellerbuch". Das Kellerbuch liegt jeder Weinkiste, ob Edition, Themenkiste oder Entdeckerkiste bei und regt damit den Austausch mit und über Weine und Winzer an. Und wer Weine und Winzer mal so rechtig live ERLEBEN will, findet in der WEIN-KISTE tolle (Offline-)Events wie Kellerproben, Wein-Wanderungen und Picknicks. Online-Verkostungen und Videokommentare von den Winzern sind in Arbeit.
WEINKISTE – gut Wein kaufen, erleben und geniessen 
Der WEINKISTE-Shop ist eine echte E-Commerce-Plattform rund um das Thema Wein. Hier können Weinfreunde nach Herzenslust shoppen gehen und online einkaufen. Egal, ob Weinfreak oder Weineinsteiger - die Orientierung im Online-Shop WEIN-KISTE ist einfach und unkompliziert. Egal, ob Sie unseren Klassiker "WEINKISTE-Edition", eine Themen- oder Weinkiste oder einfach nur einen ausgewählten Wein in der Flasche suchen, für jeden Bedarf gibt es einen eigenen Menüpunkt. Wir liefern Ihre Bestellung in nur 1-3 Werktagen direkt nach Hause. Für Abonnenten ist das Ganze sogar versandkostenfrei. Kunden und Abonnenten erhalten häufig sogar vergünstigte Konditionen oder Sonderangebote, die wir ausschliefllich über unseren Kunden-Newsletter KISTENPOST anbieten. Deshalb empfehlen wir unbedingt, die KISTENPOST zu abonnieren. Hier geht es zur Bestellung. Und wenn Sie einmal Fragen zu unseren Weinen haben sollten oder Hilfe bei der Auswahl benötigen, können Sie uns jederzeit unter 06722 944 5899 anrufen. 
WEINKISTE – exklusive Charakterweine von Geheimtipp-Winzern
Wir repräsentieren mehr als 40 Familien-Weingüter und Newcomer-Winzer mit einem besonderen Wein, den es nur in der WEINKISTE gibt. Unsere Kistenwinzer: Weingut 1641 Manfred Bickelmeier, 49point9 Sobe und Werner, das kleine RieslingGut Frosch und Schütt, Weingut Dietmar und Stefan Albus, Weinhaus Engel, Weingut Asbach Kretschmar, Weingut Christian Aßmann, Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Weingut Michael Bott, Cisterzienser Weingut Michel, Weingut Riccardo Cuna, Weingut Karlo Dillmann, Weingut Dr. Christopher Wolf, Winzer von Erbach eG, Weinhaus Kiedrich, Weingut Manfred Egert, Weingut Thomas Engelmann, Weingut Dr. Cordula Fehlow, Weingut Fleischmann, Weingut Friesenhahn, Weingut Michael Gietz, Weingut Gerster-Wagner, Weingut Goldatzel Gerd und Johannes Groß, Weingut Hanka, Weingut Georg Gustav Huff, Weingut Christine und Peter Kessler, Weingut Klerner Erbern Sebastian Ullrich, Weingut Meine Freiheit, Weingut Offenstein Erben Thomas Schumacher, Weingut Oswald, Weingut Posthof Doll und Göth, Weingut Rebenhof Pia Rosenkranz, Weingut Scherbaum, Weingut Schreiber Johanneshof, Weingut Schwarz, Weingut Schweickardt, Weingut Sonneck, Traubenwerk Andre Kasa, Weingut Michael Trenz, Weingut Richard Weiler, Weingut Werk2 Hans-Joachim Klose.
WEINKISTE – das Beste und Besondere für unsere Kunden 
Klare Fokussierung einzelner Regionen (Entscheidungshilfe) · Unabhängige Auswahl nach transparentem „Redaktionsstatut“ · Ausschließliche Verfügbarkeit der Weine (echte Exklusivität) ·  Unschlagbares Preis-Genuss-Verhältnis · Unterhaltsame Below-the-Line Informationen zu Wein & Winzer · Exklusive Erlebnisse rund um Weine und Winzer (Offline) · Einzigartige Weinkiste aus abgelagertem Holz geschreinert von einer Sozialeinrichtung (Soziales Offline-Stores als Marken-Multiplikatoren und reale Anlaufstelle für Interessenten)